• Zurück zu Publikationen

Fachinformationen für Landwirtschaft und Gartenbau: Datenbanken und PO Anwendungen. Jahrestagung in Bonn 1986

Herausgegeben von: A. Bergermeier, A. Mangstl
ISBN: 3-8001-8623-3
Der Band beinhaltet 39 Beiträge

Dokument-Autoren Titel Seite
W. FLORIAN Staatliche Aufgaben bei der Bereitstellung von Fachinformationen im Bereich Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 3
C.-U. KÖHLER Faktendatenbanken in der Bundesrepublik Deutschland 5
M. BRUNDKE Faktendaten des KTBL über Arbeit und Naschinen in der Landwirtschaft - eine Übersicht zum aktuellen Stand 15
R. ACHTMANN Statistische Datenbanken im Agrarbereich 25
J. LANG, U. WILLMANN UNIDAT - Beispiel der Realisierung von komplexen Datenstrukturen in modernen Datenbanksystemen 33
G. SCHIEFER, A. LOLEIT Zur Entwicklung...eines flexiblen Expertensystems für die Nutzung von Aqrardatenbanken durch Landwirte 45
F.-H. RIJSDIJK Informationspolitik in den Niederlanden» die Bedeutung der Regierung» der Bauernorganisationen und der Softwarehäuser 49
C.-D. DE GOOIJER :....COMAK - Führungs-Software für den Ackerbau, Inhalt, praktische Erfahrung und ein Systementwicklungskonzept. 55
K.-J. BLOKKER Beratung und Computereinsatz in der niederländischen Landwirtschaft 65
H.-F.-M. AARTS, K. HINDRIKS, C.-L.-H. DE VISSER Automatisiepungsmöglichkeiten in der Anbauberatung 71
I. van LEEUWEN-PANNEKOEK Integriertes Ackerbau-Management am Beispiel Getreide 81
H. BRANDT Programm zur Unterstützung der Organisation der Blutgruppen- Untersuchungen beim Schwein unter Anwendung von dBASE III 89
B. PETERSEN Leistungs- und Gesundheitskontrollen in Ferkelerzeugerbetrieben mit Hilfe eines computergestütztenj produktionsbegleitenden Informationssvtems 95
R. KENNER PC-Einsatz in der Sauenhaltung - ein Erfahrungsbericht 107
H. STÜRMER, B. SCHMITTINGER ALBDB - Ein Analyse- und Informationssvtem mit Hilfe von Multiplan (Energie- und Wirtschaftlichkeitsrechnung 121
U. BODMER Buchführung - Patengrundlage nicht nur für den Jahresabschluß 131
H. GEIDEL Software und Softwareprüfung 153
J. SCHNEIDERS Rechtsprobleme vor, bei und nach dem Computerkauf 161
J. POHLMANN Cobol-Compiler als effiziente Programmierwerkzeuae mi^ der Möglichkeit des Programüitransfers für Großrechner - Personal Computer 171
J.-H BERGERMEIER Erfahrungen mit Softwarewerkzeugen für den PC 177
W. NAU W. KÖHLER Computergestütztes Datenmanagement in der Obstzüchtung: Ein Erfahrungsbericht über die Einführung mobiler Datenerfassung 185
K. BLOCK Datenerfassung und Auswertung von Landessorten- und anbautechnischen Versuchen in der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe 195
H. EREHM,H. SCHREINER Zuchtbuchführung mit dem Tabellenkalkulationsppogramm Lotus 1-2-3 205
R. KLEPPER,H.-H. SUNDERMEIER Wirtschaftliche Optimierung der Legehennenhaltuncj mit Hilfe Dynamischer Programmierung 231
D. ONIGKEIT Anwendung der dynamischen Programmierung zur Investitionsglanung in der Zuckerindustrie 245
A. WERTHWEIN Risikosimulation mit pflanzlichen Wachstumsmodellen 267
U. LITWIN Zum Nützen verschieden komplexer Planunqsverfahren bei der Rationsplanung für Milchvieh - Realitätsnahe Fallstudien auf Sitnulationsbasis 271
J. HIEMER Tabellenkalkulation im Unterricht an der Landwirtschaftlichen Fachschule 299
H. GEIDEL,P. SASKO UNI-AGRIDAT; Rechnergestützte Informationsverarbeitung und Versuchsauswertunct in der wissenschaftlichen Ausbildung 311
P. SASKO, B. LAASER Ergonomie von Software - Anforderungen» Lö~ süngskonzepte und Realisierungsbeispiele 313
V. SPORMANN Konzeption» Projektmanagement und_Logist_ik eines komplexen EDV-Anwendungssvstems» dargestellt am Beispiel von AGRIDAT [HOECHST AG) 325
H. MIELKE Dialogberatung im landwirtschaftlichen Pflanzenschütz 327
A. SCHRAFT Dep_Einsatz von Mikroelektronik und Telekommunikationin der Landwirtschaft - die Situation in der Schweiz im Überblick 331
F. HEYDER Computereinsatz an den Landwirtschaftlichen Berufsschulen in Bayern 341
B. HORNETZ Standortbezogene Bestimmung und Optimierung von natürlichen Landnutzunqspotentialen mit Hilfe eines agrarökologischen Komplexmodelles an einem Beispiel aus den Tropen 353
B. HORNETZ Standortbezogene Bestimmung und Optimierung von natürlichen Landnutzunqspotentialen mit Hilfe eines agrarökologischen Komplexmodelles an einem Beispiel aus den Tropen 353
B. SCHMITTIN6ER, H. STÜRMER Zeitreihenanalvsen mit Hilfe von SAS bei frei wählbaren Eingabeparametern und heterogener Datenbasis 367
J. HAINZLMAIER STAIRS/MIKE zur Auswahl von Herbiziden 383
W. ZICKGRAF Nutzergerechtes BTX-Informationsangebot durch Kooperation zwischen gewerblichen Anbietern und Offizialberatung - das Modell BTX Agrar - 393